Ein Jahr nach unserem ersten Gespräch über die Alpha Strategie haben wir uns wie verabredet noch mal unterhalten. Ich wollte wissen, wie die Strategie in den letzten Monaten gelaufen ist? Welche Erfahrungen hat er gesammelt? Die Alpha Strategie von Democratic Alpha arbeitet mit ETF und ganz speziellen Volatilitäts- und Trendfolge Fonds. Die Idee dahinter ist,
Mikrofinanzfonds kennt nicht jeder. Aber auf den ersten Blick vereinen diese Fonds eine ganze Reihe von Vorteilen auf sich: extrem niedrige Schwankung (Risiko? Auf den ersten Blick nicht zu erkennen!) Ausschüttung von ca. 1,5% – 2% pro Jahr (nach Kosten) man gibt den Ärmsten der Armen Geld, um sinnvolle Projekte umzusetzen (gutes Gefühl!) Gestreut wird
Immer mehr Menschen möchten nicht nur einfach Geld anlegen, sondern mit dem Geld auch sinnvolle Projekte unterstützen. Geld ist wie Energie, denn es kann Dinge entstehen lassen, Veränderungen bewirken und weitreichende Verbesserungen für alle erwirken. Das haben die Fondsgesellschaften auch erkannt, doch es stellt sich die Frage, ob man wirklich konsequent dabei ist. Der Anleger,
Der ETF-Boom hält an. Aus gutem Grund, denn der ETF (Exchange Traded Funds) bildet 1:1 einen Index nach. Dadurch sind diese Exchange Traded Funds unschlagbar günstig, da mein kein kostenintensives Management braucht. Außerdem ist er, wie der klassische Fonds, Sondervermögen der Anleger und bei Insolvenz geschützt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die wenigsten Fondsmanager den
Deutsche Aktienfonds – der Test! Die Geldanlage in Fonds kann sehr sinnvoll sein, doch hierbei gibt es enorme Qualitätsunterschiede. Besonders in der Welt der Aktienfonds gibt es einiges zu beachten. Die Fonds, die man normalerweise in Beratungen angeboten bekommt, sind normalerweise recht teuer. Sie sind in der Regel aktiv gemanagt, dass bedeutet ein oder mehrere